- Homepage -
Aktuelle Berichte
aus allen Abteilungen
HauptvorstandSatzungJugendordnungEhrenordnungFinanzordnungSporthallen am Schulzentrum AKTUELLLinks
KontaktImpressum

Herzlich willkommen auf der Internetseite

SC ARMINIA OCHTRUP e.V. 1912

1. Herren empfangen TV Jahn Rheine 2

Anwurf in Sporthalle 2 am Samstagabend um 19.30 Uhr

Am 5. Spieltag der Kreisliga ist die 2. Mannschaft des TV Jahn Rheine bei der 1. Herrenmannschaft des Handballabteilung des S.C. Arminia Ochtrup zu Gast. Die Partie wird in der Sporthalle 2 (Hauptschulhalle) um 19.30 Uhr angepfiffen.

Die 2. Mannschaft des TV Jahn Rheine schaffte erst auf Umwegen in der letzten Saison den Aufstieg in die Kreisliga. Als 3. der Aufstiegsrunde absolvierten sie zwei Relegationsspiele gegen den Drittletzten der Kreisliga, dem SuS Stadtlohn. Beide Spiele konnte der TV Jahn für sich entscheiden und ist erstmalig mit seiner 2. Mannschaft in der Kreisliga beheimatet. Aktuell belegen die Rheinenser mit 2:4 Punkten (ein Nachholspiel gegen Ligaprimus TV Borghorst steht noch aus) den 8. Tabellenplatz. Zum Saisonauftakt gab es bei der Drittvertretung des Regionalligisten Ibbenbürener SV eine 34:29 Niederlage. In eigener Halle gewann der TV Jahn gegen VfL Eintracht Mettingen mit 31:24. Vor 2 Wochen verlor am bei der 2. Mannschaft des TB Burgsteinfurt mit 34:28.

Eventuell könnte man aufgrund der beiden Auswärtsniederlagen von einer Auswärtsschwäche des TV Jahn Rheine ausgehen. Besondere Infos von der Mannschaft liegen nicht vor. Wie so oft bei 2. Mannschaften muss man abwarten, wer überhaupt in Ochtrup aufläuft. In der vergangenen Saison, als noch die 2. Mannschaft des S.C. Arminia Ochtrup Gegner der Rheinenser war, gab es zwei Siege für die Emsstädter.

Bei der Arminia aus Ochtrup will man den zweiten Heimsieg in der Saison unbedingt einfahren. Arminentrainer Jörg Tombült muss am Samstagabend auf Ingo Beckmann, der privat verhindert ist, verzichten. Christian Koch hat am Donnerstagabend beim Abschlußtraining wieder verletzungsbedingt abbrechen müssen und steht nicht zur Verfügung.

"Wir wurden zu Saisonbeginn schon einmal von einem Aufsteiger, dem S.C. Nordwalde 2, böse überrascht. Das soll uns nicht wieder passieren. Ich habe meine Spieler ermahnt, Rheine nicht zu unterschätzen. Es wäre schön, wenn wir in der 4-wöchigen Spielpause wegen der Herbstferien mit einem positiven Punktekonto gehen könnten, äußerte sich Jörg Tombült vor dem Spiel.  




geschrieben von Manfred Wiggenhorn