- Homepage -
Aktuelle Berichte
aus allen Abteilungen
HauptvorstandSatzungJugendordnungEhrenordnungFinanzordnungSporthallen am Schulzentrum AKTUELLLinks37. Internationales U 15 Hallenturnier 2017
KontaktImpressum

Herzlich willkommen auf der Internetseite

SC ARMINIA OCHTRUP e.V. 1912

Alles gezeigt und doch verloren

1. Damen - Mit einer 40:49-Niederlage gegen den SC Westfalia Kinderhaus und Platz zehn in der Abschlusstabelle verabschiedeten sich die Basketballdamen von Arminia Ochtrup in die Sommerpause. Wie es in der kommenden Saison mit dem Team weitergeht, steht noch nicht fest.

Auch wenn Arminia Ochtrups Basketball-Damen in ihrem letzten Saisonspiel noch einmal alles zeigten, was sie können, reichte es nicht zu einem Erfolgserlebnis. In eigener Halle verloren die Töpferstädterinnen gegen Westfalia Kinderhaus mit 40:49 (16:20).

Die Gäste gingen schnell in Führung, weil beim SCA einfach kein Korb fallen wollte und die Westfalia-Damen klare Vorteile bei den Rebounds hatten. Mit 12:6 ging das erste Viertel an das Team aus Münster. Im zweiten Durchgang fokussierten die Arminen das Spiel über ihre Center. Mit Claudia Brinkmann, Mona Wenningmann und Spielertrainerin Nadine Janning standen gleich drei hochgewachsene Akteure auf dem Feld. Ein gekonntes Zusammenspiel sorgte nun für eine bessere Punktausbeute. Bis zur Pause verkürzten die Gastgeberinnen auf 16:20.

Im dritten Viertel gelang den Ochtruperinnen der Ausgleich, einige Minuten später sogar die Führung. Doch der Gegner blieb hartnäckig, ließ sich nicht abschütteln und ging seinerseits wieder in Front.

Anstatt im Schlussviertel an die zuvor gezeigte Leistung anzuknüpfen, ließen sich die SCA-Damen mit einem 0:9-Lauf den Schneid abkaufen. Am Ende fehlte dem Janning-Team dann die Zeit, um den Rückstand entscheidend zu verkürzen.

Die Spielzeit 2012/13 schlossen die Korbjägerinnen aus der Töpferstadt auf dem zehnten Tabellenplatz der Landesliga ab. Wie es sportlich in der kommenden Saison weitergeht, ist noch offen. Eine Entscheidung wollen Mannschaft und Vorstand in den nächsten Tagen treffen.

Punkte:Brinkmann, Janning (beide 14), Wenningmann (7), Bahr, Fahlbusch (beide 2) und Fontein (1).


(Quelle: Tageblatt für den Kreis Steinfurt, 2. Mai 2013)



geschrieben von Philipp Gaupel & Jens Leusder