- Homepage -
Aktuelle Berichte
aus allen Abteilungen
HauptvorstandSatzungJugendordnungEhrenordnungFinanzordnungSporthallen am Schulzentrum AKTUELLLinks37. Internationales U 15 Hallenturnier 2017
KontaktImpressum

Herzlich willkommen auf der Internetseite

SC ARMINIA OCHTRUP e.V. 1912

Ungleiches Duell mit dem Primus

1. Herren - Personell arg gebeutelt müssen die Ochtruper Korbjäger am Samstag antreten. Ausgerechnet jetzt äußerst ungünstig, denn mit dem UBC Münster 4 kommt der Tabellenführer.

Personell pfeifen die Ochtruper Basketballer fast schon wieder aus dem letzten Loch. Vermutlich können die Arminen am Samstag nur auf fünf oder sechs Akteure zurückgreifen – und das gegen den Tabellenführer UBC Münster 4.

Thomas Oeinck musste bereits absagen, und auch der Einsatz von Spielertrainer Stefan Mathmann ist krankheitsbedingt fraglich. Das verspricht eine extrem harte Aufgabe für die Korbjäger aus der Töpferstadt zu werden.

Nachdem die Viertvertretung des UBC am vergangenen Wochenende gegen den Verfolger aus Ahlen gewinnen konnte (62:58), ist aus dem einstigen Vierkampf an der Spitze ein Duell zwischen eben jenem UBC und seinem Lokalrivalen TSC geworden.

In der Hinrunde verloren die Ochtruper deutlich mit 57:71, und auch dieses Mal stehen ihre Chancen nicht allzu gut. „Am Samstag versuchen wir, es wenigstens etwas spannender zu machen“, erklärt Philipp Gaupel, der zweite Spielertrainer der Hausherren.

So ganz haben die Arminen ihre Hoffnung auf eine Überraschung aber noch nicht aufgegeben. „Vielleicht gelingt es uns ja in dieser Saison noch, dem einen oder anderen Favoriten ein Beinchen zu stellen. Am Samstag gegen Münster muss dafür aber schon eine Menge passen“, bleibt Gaupel mit beiden Beinen auf dem Boden der Realität.

►  Hochball: Samstag, 18 Uhr, Halle I, Schul- und Sportzentrum Ochtrup.


(Quelle: Tageblatt für den Kreis Steinfurt, 14. März 2014)



geschrieben von Philipp Gaupel & Jens Leusder