- Homepage -
Aktuelle Berichte
aus allen Abteilungen
HauptvorstandSatzungJugendordnungEhrenordnungFinanzordnungSporthallen am Schulzentrum AKTUELLLinks37. Internationales U 15 Hallenturnier 2017
KontaktImpressum

Herzlich willkommen auf der Internetseite

SC ARMINIA OCHTRUP e.V. 1912

Gipfeltreffen mit Freundschaftscharakter

1.Herren - Von der Papierform her ist die Begegnung zwischen dem Tabellenvierten Arminia Ochtrup und dem Rangzweiten TSC Münster eigentlich ein Spitzenspiel. Da sich beide Teams aber kaum beziehungsweise gar nicht mehr in der Tabelle verbessern können, genießt die Partie fast schon Freundschaftscharakter.

Die Tabelle in der Basketball-Bezirksliga legt nahe, dass das Kräftemessen der Ochtruper Korbjäger mit dem TSC Münster ein echtes Spitzenspiel werden könnte. Der Vierte empfängt schließlich den Rangzweiten. Doch letztlich geht es am letzten Spieltag für beide Teams nicht mehr um das Meiste. Die Arminen könnten sich theoretisch und mit etwas Glück noch um einen Platz verbessern, während die Gäste unabhängig vom Ausgang der Partie Vizemeister sind.

„Dass wir am Ende doch noch Dritter werden, erscheint mir recht unwahrscheinlich. Mit dem TSC haben wir einen echt schweren Gegner vor der Brust“, behauptet SCA-Spielertrainer Philipp Gaupel. Umso überraschender war, dass sein Team den ersten Vergleich in dieser Saison für sich entschied. Und das obwohl den Töpferstädtern damals nur fünf Akteure zur Verfügung standen.

So dünn ist die Personaldecke diesmal nicht, denn mit Damir Bradara, Florian Leugermann und Gaupel selbst haben sich drei Leistungsträger zurückgemeldet. Nur das Mitwirken von Topscorer Stefan Mathmann ist noch fraglich.

►  Hochball: Samstag, 18 Uhr, Halle I, Schul- und Sportzentrum Ochtrup.


(Quelle: Tageblatt für den Kreis Steinfurt, 9. Mai 2014)



geschrieben von Philipp Gaupel & Jens Leusder