- Homepage -
Aktuelle Berichte
aus allen Abteilungen
HauptvorstandSatzungJugendordnungEhrenordnungFinanzordnungSporthallen am Schulzentrum AKTUELLLinks37. Internationales U 15 Hallenturnier 2017
KontaktImpressum

Herzlich willkommen auf der Internetseite

SC ARMINIA OCHTRUP e.V. 1912

Elisabeth Hoffstedde ist Kreismeiterin

die Mehrkampfmeisterschaften 2015

Am Wochenende waren die Mehrkampfmeisterschaften in Rheine. Die Wetteraussichten waren nicht so gut, aber es blieb trocken. Bei diesem Wettkampf gingen insgesammt dreizehn Ochtruper Leichtathleten an den Start. Alle Absolvierten den Dreikampf ( 50/75m Sprint, Weitsprung und Ballwurf )

Elisabeth Hoffstedde`04 hat es bis nach ganz oben auf das Podest geschafft. Sie rannte die 50m in 7,87sek, sprang 4,16m weit und warf den Ball bis zur 23m Marke.


Tom Köllmann`06 gelang es nicht ganz so gut wie Elisabeth. Er wurde mit 8,96sek, 3,33m und 30m Zweite. Auch eine tolle Leistung.

Es gab noch zwei weiter Athleten, die sich auf`s Treppchen stellen durten.
matthis Varelmann`05 und maike Reining. Beide Platz drei.
Die Ergebnisse:
Matthis 8,30sek, 3,60m und 37m
Maike 8,72sek, 3,39m und 18m

In der Altersklasse der elfjährigen jungen gingen Hektor Messerich und Mads Luttermann an den Start. Hier musste sich gesundheitsbedingt Mads nach dem Werfen vom Start abmelden und konnte nicht weiter machen.
Hektor wurde sechst mit 8,44 sek, 3,69m und 30m

Bei den Mädchen W10 starteten Felicita Juara Guzman und Anna Vogel. Felicita wurde mit 8,70sek, 3,20m und 17,5m 12te und Anna mit 9,06sek, 3,19m und 19,5m 13te.

Außer Maike gingen bei den neunjährigen Mädchen auch noch Finja Löchel, Luise Kötterheinrich und Shirin Gastic an den Start.
Die Ergebnisse:
-Finja, 9,24sek, 3,17m und 20,5m Platz 5
- Luise, 9,78sek, 2,60m und 13,5m Platz 19 und
-Shirin, 8,84sek, 3,37m und 12m Platz zehn.

Lena Juara Guzman`07 kam auf dem siebten Rang mit 9,56sek, 2,79m und 15,5m.

Die Einzige Ochtruper Athletin, die nicht nur 75m sprinten musste, sondern auch noch genau vom Balken abspringen musste war hanna Reining`03.
Sie wurde mit 12,27sek, 3,44m und 20m achte.

Eine kleine Überraschung gab es bei der Siegerehung noch.
In der Mannschaftswertung der weiblichenU10 mit Anna, Maike, Finja, Luise, Shirin und Lena kamen die Mädchen auf Platz zwei.



geschrieben von André Thebelt