- Homepage -
Aktuelle Berichte
aus allen Abteilungen
HauptvorstandSatzungJugendordnungEhrenordnungFinanzordnungSporthallen am Schulzentrum AKTUELLLinks37. Internationales U 15 Hallenturnier 2017
KontaktImpressum

Herzlich willkommen auf der Internetseite

SC ARMINIA OCHTRUP e.V. 1912

1. Herren - Einen nicht einkalkulierten Sieg landeten die Herren des SC Arminia Ochtrup in ihrem Heimspiel gegen Landesliga-Absteiger UBC Münster IV. Beim 64:61-Erfolg waren Sebastian Schiemenz und Max Trindeitmar die erfolgreichsten Punktesammler der Hausherren.

Die Bezirksliga-Basketballer des SC Arminia Ochtrup landeten einen überraschenden 64:61-Sieg gegen die favorisierte Viertvertretung des UBC Münster.

Nach sieben Minuten behauptete Arminia eine 10:4-Führung. Besonders Centerspieler Max Trindeitmar zeigte in dieser frühen Phase eine gute Leistung und erzielte sechs Punkte. Einige Unachtsamkeiten ließen die Münsteraner aber mit 14:10 in Führung gehen.

Im zweiten Viertel wurde der Rückstand aufgeholt. Nun zeigte sich vor allem Sebastian Schiemenz als treffsicher, der in diesem Spielabschnitt zehn seiner 26 Punkte beisteuerte.

Nach der Halbzeitpause stellten die Domstädter auf eine Zonenverteidigung um, wodurch Schiemenz noch mehr Platz für einen freien Wurf bekam und zwölf Punkte für die Arminen nachlegte. Stück für Stück schafften es die Hausherren, sich bis auf fünf Punkte abzusetzen und am Ende einen 64:61-Sieg einzufahren.

Insgesamt zeigten die Arminen eine Partie mit viel Kampfgeist. Stark verbessert zeigten sich die Gastgeber hingegen besonders beim Rebound.

Punkte: Schiemenz (26), Trindeitmar (16), Bradara (8), Gaupel (5), Leusder (3), Niemann, Oeinck und Wanink (je 2).


(Quelle: Tageblatt für den Kreis Steinfurt, 18. Nov. 2015)



geschrieben von Philipp Gaupel & Jens Leusder