- Homepage -
Aktuelle Berichte
aus allen Abteilungen
HauptvorstandSatzungJugendordnungEhrenordnungFinanzordnungSporthallen am Schulzentrum AKTUELLLinks37. Internationales U 15 Hallenturnier 2017
KontaktImpressum

Herzlich willkommen auf der Internetseite

SC ARMINIA OCHTRUP e.V. 1912

Arminen treffen hochprozentig

1. Herren - Auf den dritten Tabellenplatz haben sich mittlerweile die Korbjäger von Arminia Ochtrup vorgearbeitet. Gegen die Warendorfer SU feierte das Team von Spielertrainer Lars Eilert einen 91:40-Heimsieg.

Obwohl die Ochtruper Bezirksliga-Basketballer ihr Heimspiel gegen Warendorf mit lediglich acht Akteuren bestritten, feierten sie am Wochenende einen Sieg. Mit 91:40 behaupteten sich die Arminen deutlich.

Von Anfang an zeigte der SCA eine konzentrierte Vorstellung. Die Warendorfer SU rannte sich immer wieder in der Ochtruper Zone fest und kam so nur aus der Distanz zu Punkten. Mit einem 11:0-Lauf stellten die Töpferstädter frühzeitig die Weichen auf Sieg.

Im zweiten Viertel erlaubten die Ochtruper ihrem Gegner lediglich vier Zähler. Somit lagen die Arminen zur Pause mit 38:13 vorne.

Nach dem Wiederbeginn erzielte Warendorf zwei Dreier in Folge, woraufhin die Hausherren auf eine Mann-Mann-Deckung umstellten. Dadurch wurden mehrere Ballgewinne forciert, die über Fastbreaks zu Erfolgen führten. Doch nicht nur die Defensive stand gut, auch in der Offensive wurde hochprozentig von allen Positionen getroffen. Am Ende stand ein mehr als verdienter Sieg der Arminen auf der Anzeigetafel.

Am kommenden Wochenende pausieren die Ochtruper Korbjäger. Das gibt ihnen Zeit, sich auf das schwere Spiel am 23. Januar (Sonntag) gegen den Tabellenzweiten TSC Münster vorzubereiten.


Punkte: Schiemenz (28), Gaupel (23), Eilert (18), Oeinck (11), Wilmer (6), Wanink (3) und Laukötter (2).



geschrieben von Philipp Gaupel & Jens Leusder