- Homepage -
Aktuelle Berichte
aus allen Abteilungen
HauptvorstandSatzungJugendordnungEhrenordnungFinanzordnungSporthallen am Schulzentrum AKTUELLLinks37. Internationales U 15 Hallenturnier 2017
KontaktImpressum

Herzlich willkommen auf der Internetseite

SC ARMINIA OCHTRUP e.V. 1912

1. Herren - Arminia Ochtrups Basketballer haben sich bei der Reserve des TV Friesen Telgte mit 62:50 behauptet. Danach sah es zu Beginn der Partie nicht aus. Doch am Ende konnten sich die Töpferstädter auf ihre Treffsicherheit verlassen.

Hart umkämpft war das Punktspiel der Ochtruper Bezirksliga-Basketballer bei der Reserve des TV Friesen Telgte. Obwohl die Arminen einen klassischen Fehlstart hinlegten, behielten sie letztlich mit 62:50 die Oberhand.

Da bei den Gästen in der Offensive zunächst nichts funktionieren wollte, lagen sie nach sieben Minuten mit 2:11 hinten. Doch die Töpferstädter berappelten sich und kämpften sich wieder heran. Aus dem Rückstand machte der SCA eine 30:26-Pausenführung, nach dem dritten Abschnitt lagen die Ochtruper weiterhin mit vier Zählern (43:39) vorne.

Zwischenzeitlich wendete sich das Blatt, da der starke Center der Telgter wichtige Punkte markierte. Fünf Zeigerumdrehungen vor dem Ende hatten sich die Friesen einen 48:46-Vorsprung erarbeitet. Dann machten die Arminen ernst und entschieden die Partie mit einem 16:2-Lauf für sich. In dieser Phase haderten die Hausherren mit den Entscheidungen der Unparteiischen und brachten sich damit selbst aus dem Konzept. Die Ochtruper behielten hingegen die Ruhe und verwandelten in den entscheidenden Situationen zehn von 14 Freiwürfen sicher.

Punkte: Schiemenz (16), Eilert (14), Leusder (11), Gaupel (10), Trindeitmar (6), Frake (4) und Wilmer (1).


(Quelle: Tageblatt für den Kreis Steinfurt, 17. Feb. 2016)



geschrieben von Philipp Gaupel & Jens Leusder