- Homepage -
Aktuelle Berichte
aus allen Abteilungen
HauptvorstandSatzungJugendordnungEhrenordnungFinanzordnungSporthallen am Schulzentrum AKTUELLLinks
KontaktImpressum

Herzlich willkommen auf der Internetseite

SC ARMINIA OCHTRUP e.V. 1912

2. Mannschaft des TB Burgsteinfurt chancenlos beim 10:6

Zur ungewöhnlich frühen Anwurfzeit um 12.30 Uhr trat die männliche D-Jugend am Samstagmittag in Burgsteinfurt an. In der alten gewöhnungsbedürftigten Baumgartenhalle übernahmen die Schützlinge von Christian Woltering und Christian Koch sofort das Kommando und führten bereits nach 3 Spielminuten mit 4:0. Das Trainergespann wechselte danach viele Ersatzspieler ein. Der Spielfluß geriet dadurch natürlich ins Stocken. Zur Pause führten die Arminen aber bereits klar mit 9:3. Marvin Weyring, der für den verhinderten Luca Lehmann im Ochtruper Tor stand, zeigte eine klasse Partie und wehrte sogar einen Siebenmeterstrafwurf ab.

 

Nach dem Seitenwechsel spielten dann zunächst nur die Spieler, die sonst nur selten zum Einsatz kommen. Eine gute Chance für diese Spieler auch Spielpraxis zu sammeln. Es bringt beiden Mannschaften nichts, wenn die Arminen mit den ersten 6 oder 7 Feldspielern durchspielen würde und das Ergebnis dann am Ende 20:4 ausgeht. So kamen auch die Burgsteinfurter zum ein oder anderen Tor und kamen sogar 4 Minuten vor Spielende bis auf 9:6 heran. Den letzten Treffer des Spieles zum 10:6 Auswärtssieg der Arminen erzielte dann per Siebenmeterstrafwurf Marvin Weyring, der auch in der zweiten Halbzeit mit Glanzparaden im Tor sich auszeichnen konnte.

 

Die übrigen Treffer für die Arminia markierten: Hannes Witt (4), Frank Gesenhues (3), Jan Tombült (1) und Cedric Stricker (1).



geschrieben von Manfred Wiggenhorn