- Homepage -
Aktuelle Berichte
aus allen Abteilungen
HauptvorstandSatzungJugendordnungEhrenordnungFinanzordnungSporthallen am Schulzentrum AKTUELLLinks37. Internationales U 15 Hallenturnier 2017
KontaktImpressum

Herzlich willkommen auf der Internetseite

SC ARMINIA OCHTRUP e.V. 1912

Vorsicht vor Osterwicks Aufbauspieler

1. Herren - Für die Herren des SC Arminia Ochtrup gilt es, sich am Samstag mit einer besseren Vorstellung als zuletzt in Lüdinghausen zurückzumelden. In eigener Halle treffen die Töpferstädter auf den Tabellenneunten Westfalia Osterwick.

Nach ihrer schwachen Leistung in Lüdinghausen wollen sich Arminia Ochtrups Basketballer am Samstag wieder von ihrer besseren Seite zeigen. Zu Gast in der Halle II ist dann der Tabellenneunte Westfalia Osterwick.

Das Hinspiel entschieden die Arminen deutlich für sich, woraus Trainer Philipp Gaupel aber keine Rückschlüsse ziehen möchte: „Als Aufsteiger mussten sich die Osterwicker erstmal an die Bezirksliga gewöhnen. Doch mittlerweile sind sie dort angekommen und haben ihr Können auch gegen die starken Teams unter Beweis gestellt.“

Die Taktik der Hausherren sieht vor, den starken Aufbauspieler des Gegners früh in Bedrängnis zu bringen. Dieser dürfte nicht in seinen Rhythmus finden und solle sich jeden Wurf hart erarbeiten, so Gaupel. Aus Sicht der Ochtruper hängt viel davon ab, ob Center Max Trindeitmar seine gute Form halten kann. Seine Präsenz unter den Körben ist gegen die körperlich überlegenen Osterwicker unverzichtbar. Weiterhin unklar bleibt, ob Stefan Mathmann in den Kader zurückkehrt. Ansonsten kann Gaupel mit allen Akteuren planen.

►  Hochball: Samstag, 18 Uhr, Halle II, Schul- und Sportzentrum Ochtrup.


(Quelle: Tageblatt für den Kreis Steinfurt, 7. Feb. 2014)



geschrieben von Philipp Gaupel & Jens Leusder