- Homepage -
Aktuelle Berichte
aus allen Abteilungen
HauptvorstandSatzungJugendordnungEhrenordnungFinanzordnungSporthallen am Schulzentrum AKTUELLLinks37. Internationales U 15 Hallenturnier 2017
KontaktImpressum

Herzlich willkommen auf der Internetseite

SC ARMINIA OCHTRUP e.V. 1912

1. Herren - Die Bezirksliga-Herren des SC Arminia Ochtrup haben zurück in die Erfolgspur gefunden. Gegen die Reserve des TV Friesen Telgte feierten sie einen 66:49-Heimsieg.

Nach zwei Niederlagen in Folge fuhren Arminia Ochtrups Bezirksliga-Basketball-Herren am Wochenende zu Hause gegen den TV Friesen Telgte 2 einen Sieg. Nachdem sich die erste Hälfte noch sehr ausgeglichen gestaltete, vergrößerten die Hausherren den Abstand in der zweiten Halbzeit und besiegten die Friesen schließlich mit 66:49.

Im ersten Viertel wurde gerade von den Außenpositionen gut gepunktet. Immer wieder fand der Ball dem Weg in den Kob. Allerdings erzielten auch die Gäste einfache Körbe. Oftmals wurden die Telgter nur durch Fouls gestoppt. So ging das erste Viertel 12:12-unentschieden aus.

Im zweiten Spielabschnitt wurde die Trefferquote von jenseits der Dreipunktelinie besser. Besonders Jens Leusder und Damir Bradara bewiesen hier ein gutes Händchen. Aber die Verteidigung war immer noch nicht gut genug, um den Gegner aufzuhalten. Deshalb erspielten sich die Arminen bis zur Halbzeitpause nur ein kleines 33:26-Führung.

In der zweiten Spielhälfte vermochten sich die Töpferstädter erst am Ende des dritten Viertels abzusetzen. Mit einem 9:0-Lauf warfen sie sich einen komfortablen 52:38-Vorsprung heraus.

Für die Arminen war es ein wichtiger Sieg, um den Anschluss an die obere Tabellenhälfte zu halten. Allerdings sollte im Training besonders an den gezeigten Schwächen gearbeitet werden.

Für Arminia Ochtrup punkteten Schiemenz (14), Leusder (12), Bradara, Niemann (beide 9), Gaupel (7), Wanink (6), Eilert (5), Oeinck und Trindeitmar (beide 2).


(Quelle: Tageblatt für den Kreis Steinfurt, 4. Nov. 2015)



geschrieben von Philipp Gaupel & Jens Leusder